Wieso wird das Thema Strohdämmung im forum nicht Berücksichtet gebührend.

Frage von Kipp | 18.09.2016
Es Ist schade das Stroh als Dämmung im Forum noch nicht eingezogen ist
Ich selber habe Sehr gute Erfahrungen sammeln können im Innenausbau
mit Baustrohplatten
würde mich freuen auf Eigene Erfahrungen der Forum Nutzer

Gruß Michael.
Antwort von Admiral | 26.09.2016
Hallo Michael,

ich finde das Thema auch sehr spanned. leider kann ich auf keine eigenen Erfahrungen mit Strohbauplatten zurückgreifen. Ich habe nur den Artikel im Ratgeberteil gelesen.

Würde gerne Deine Erfahrungen hierzu lesen. Schreib doch mal einen Erfahrungsbericht. Vielleicht schließen sich dann andere Nutzer an und berichten ebenfalls über dieses Thema.

Antwort von Kipp | 27.09.2016
Ich habe Sehr gute Erfahrungen mit den Innenausbau mit Strohbauplatten
gemacht beim Ausbau eines Schaustellerschindelwohnwagen .
Die Verarbeitung kann mit Handkreissäge oder Stichsäge geschehen
Einzige was bei der Bearbeitung unbedingt zu Beachten ist.

Grobes Kreis oder Stichsägen platt, da Sonst die Maschinen zu heiß werden und Durchbrennen.

Die Platten der Firma ISTRAW wurden von Mir Versigelt um ein Her raus
Brechen von Bau Stroh zu Vermeiden ,

Die Platten Selber sind Sehr Stabil ,wie zb : Eine Küchenarbeitsplatte
Auf Grund der Stärke die Ich gewählt Habe 38 mm mit einen Gewicht
von 15,6 KG m² ist es Sehr Empfehlenswert die Werksseitigen
Lieferbare Breite von 80 cm (Die Läge Ist Frei Wählbar )
Max einen Streifen von 30 cm bei der Deckenisolierung Anzubringen
im Innenbereich sonst wird es zu Schwer bei der Montage.

Bei der Arbeit mit der Lochkreissäge für Steckdosen ist unbedingt eine
Elektronische Bohrmaschine zu Verwenden die Abschält ,da Stroh
ein Naturproduckt ist kann es Geschehen das sich die Maschine
im Stroh verkanntet in den Fasern .

Die Platten Selber lassen Sofort ein Positives Raumklima und eine
Angenehme Wärme im Gegensatz zu Kips -Karton Platten.

Die Reste beim Sägen (Sägespäne ) = Stroh können im Komposthaufen
landen ,gegebenenfalls in die BIO Tonne.

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte
Hier Ist mein Link

http://www.mobilelocatsion-service.de/weltpremiere-am-23092016-/schindelwohnwagen-.html

Zurzeit ist Sehr wenig zu Finden was Baustrohplatten bei der Verarbeitung
im Innenraum Zeigen, außer Ein Paar Bilder oder Videos.

Gruß Michael
Antwort von Admiral | 29.09.2016
Hallo Michael,

cooles Projekt, dieser Wagen. Habe mir das auf der Webseite mal angesehen.

Leider kann man die Links in diesem Forum nicht direkt anklicken -> Hinweis an Moderatoren: kann man das nicht mal ändern. ist nervig, wenn man das immer erst kopieren muss!

Ich habe die Strohbauplatten zunächst nicht als solche erkannt, da sie mit Papier kaschiert wurden. Hast du das selbst machen müssen oder gibt es die so zu kaufen?
Reicht die Dämmwirkung der Platten aus oder musstest du zusätzliche Dämmung einbringen?
Antwort von Kipp | 30.09.2016
Die Strohbauplatten Stammen von der Firma ISTRAW
(Stroh in Bestform )
Bei mir im Schaustellerwagen Kreativ Konzept haben das Mir schon
Viele gefragt .
Durch die Außen Verschindelung und der Inneren Baustrohplattendämmung
Entsteht wie bei Hohlblocksteinen oder Ziegelsteinmauerung um das Jahr
1900 eine Luftkammerdämmung .

Die Luft Steht im Hohlraum .
und ist trotzdem Atmungsaktiv damit es zu keiner Späteren Schimmelbildung kommt .

Ich habe noch einen Wohnwagen ,Siehe meiner Webseite.
Wo komplett auf einer Dämmung verzichtet wurde.
Außen 1,5 mm Aluminium Blech Innen 3 mm Speerholz (Wo das Alu blech)
Geschraubt wurde ,Hohlraum von 40 mm bedingt durch Dachlatten Gerüst
Innen auf gut Deutsch (Rückwand ) von Kleiderschrank .

und Erfroren bin ich in Tirol bei -20 Im Hochgebirge 1100 Meter
im Winter auch nicht .
Aber die Energiebilanz war Sehr Schlecht .
Auch Wegen der Einfachen Fensterscheiben.

Dieses hat mich zum Antrieb verleitet aus Fehler anderer zu Lernen
und Verbessern.

Auf die Baustrohblatten kommen Später noch Sperrholzplatten für den
Innenraum.

Dadurch ist eine Kostengünstiges Heizen im Winter gegeben.

Was die Preis -Leistung angeht habe ich mich für eine Flüssig -Gas
Variante entschieden .
Auch was die Anschaffung Betrifft /und anfallende Betriebskosten
2200 Truma (Campingheizung ) mit Anfallenden 4 Gasfüllungen
bei 11 KG Flachen im Monat.
Die Baustrohplatten an Sich vermitteln schon eine wärme an Sich im
Innenraum ,mit den Doppelverglasten Sicherheitsscheiben ist eine gute
co ² Bilanz gegeben

Die Baustrohplatten habe ich auch als Fußboden Dämmung genommen, nur bei der Bauphase sie mit Teppichen oder Zirkus -Plakaten überdeckt um keine Löcher in die Papp Versiegelung zu treten.

Was die Befestigung betrifft an der Decke nicht unter Schrauben 5 mm = TX 25 gehen besser 6 mm =TX 30 (Kleinere Kopf TX 20 ) Zieht sich beim Schrauben in Decke
Eine 6 Holzschraube hat bei der Baustrohplatte eine Belastung von
50 KG Erhalten über dieses Zieht es dieses aus den Stroh.
(Ermittlung Erfolgte durch Vogelrollen.)

Gruß .Michael

Antwort von Kipp | 30.09.2016
Noch Hinzufügend die Werte Beziehen sich auf die 38 er
Baustrohplatte ,gilt auch für den Belastungstest .

Bei Dickere Platte und längere Gewinde sind nach Herstellerangaben
bis zu 80 KG Möglich (58 er ) Baustrohplatte

Gruß Michael
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Strohbauplatte

Strohbauplatte

Die Strohbauplatte ist eine stabile und umweltfreundliche Alternative zu den Trockenbauplatten aus Gips und Gipsfaser. Sie besteht aus hoch verdichtetem Getreidestroh und zeichnet sich durch gute Schallschutz- und Wärmedämmeigenschaften aus. Zudem können die Platten einfach verarbeitet werden. [mehr]