Start » Service » Agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zwischen der Ökologisch Bauen Markus Boos & Gerd Hansen GbR („Plattformbetreiber“) und jedem registrierten gewerblichen Nutzer („Nutzer“)der Internet-Plattform www.oekologisch-bauen.info.
  2. Abweichende Vereinbarungen zwischen Plattformbetreiber und dem Nutzer sowie zwingende gesetzliche Vorschriften haben Vorrang.
  3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden keine Anwendung.


2. Registrierung

  1. Die Registrierung steht allen Unternehmen offen, sofern sie bei Herstellung und Verarbeitung bewusst Materialien und Verfahren verwenden, die Belastungen für Umwelt und/oder Wohnraum über das unbedingt notwendige Maß hinaus vermeiden  und/oder Technologien einsetzen, die gegenüber herkömmlichen Verfahren Umweltbelastungen reduzieren oder die Energieeffizienz verbessern.
  2. Die Nutzung der Plattform darf nur zu gewerblichen Zwecken erfolgen. Der Nutzer muss bei der Nutzung der Plattform in Ausübung einer erlaubten gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
  3. Alle eingetragenen Firmen erkennen diese Bedingungen an. Der Plattformbetreiber behält sich vor, Firmen zu löschen, die nicht oder nicht mehr diesen Bedingungen genügen. Der Plattformbetreiber ist nicht verpflichtet die Löschung zu begründen.
  4. Der Nutzer ist verpflichtet, sich unter seinen eigenen Daten zu registrieren und alle Angaben korrekt und vollständig vorzunehmen.
  5. Mit der Registrierung akzeptiert der Nutzer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Bestätigung erfolgt durch Aktivierung des Zugangs über einen Aktivierungslink, der dem Nutzer per E-Mail-Nachricht zugesendet wird.


3. Nutzerinformationen

  1. Die Nutzung der Plattform unterliegt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Eingestellte Nutzerinformationen müssen diesen Gesetzen, insbesondere den guten Sitten entsprechen. Entsprechen Nutzerinformationen nicht diesen Gesetzen kann der Plattformbetreiber diese Informationen löschen und ggf. rechtliche Schritte gegen den entsprechenden Nutzer einleiten.
  2. Bei der Eingabe der Nutzerinformationen sind alle Daten wahrheitsgemäß anzugeben. Es dürfen keine Daten angegeben werden, die zu einer Fehlinterpretation führen können. Ferner dürfen keine Daten vorenthalten werden.
  3. Nutzerinformationen sollen von dem Nutzer auf dem neuesten Stand gehalten werden
  4. Jeder Nutzer akzeptiert, dass seine Angaben nach Eingabe der Nutzerinformationen öffentlich zugänglich sind.


4. Preise, Zahlungsbedingungen

  1. Für die Registrierung und die Nutzung der Plattform mit einem Basis-Eintrag fallen für den Nutzer keine Gebühr an.
  2. Eventuelle Gebühren für die Nutzung der Plattform sind ausschließlich nach Maßgabe individueller Vereinbarungen auf Basis der jeweils gültigen Preisliste zu leisten.
  3. Bei Nutzung der Plattform im Rahmen eines erweiterten Firmeneintrages (Premium-Eintrag) erfolgt die Rechnungsstellung im Voraus.
  4. Die Zahlung erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart ist, per Bankeinzug.
  5. Sofern vereinbart, stellt der Plattformbetreiber dem Nutzer über sämtliche Gebühren eine Rechnung aus. Die Rechnungsbeträge sind zu dem auf der Rechnung angegebenen Datum fällig, jedoch spätestens 10 Tage nach Erhalt der Rechnung.
  6. Die Gebühren können vom Plattformbetreiber angepasst werden, sofern sich die Anpassung auf die zukünftige Nutzung richtet und die Anpassung für den Nutzer zumutbar ist.


5. Vertragsdauer

  1. Werden kostenpflichtige Dienstleistungen auf Basis eines erweiterten Firmeneintrages (Partner-Eintrag und Premium-Eintrag) bereitgestellt, gilt dieser Nutzungsvertrag zunächst für 12 Monate, sofern die Laufzeit nicht abweichend gesondert geregelt ist.
  2. Wird der Nutzungsvertrag nicht oder nicht rechtzeitig gekündigt, so verlängert er sich automatisch um die vereinbarte Vertragslaufzeit. Eine ordentliche Kündigung der Vertragslaufzeitverlängerung ist von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von einer Woche zum Ende der Vertragslaufzeit möglich. Die Kündigung durch den Nutzer erfolgt durch schriftliche Mitteilung an den Plattformbetreiber.
  3. Eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund ist jederzeit möglich.


6. Gewährleistung, Haftung

  1. Für Nutzerinformationen haftet der Plattformbetreiber grundsätzlich nicht. Der Plattformbetreiber übernimmt insbesondere  keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Nutzerinformationen sowie jeder weiteren Information oder Angabe, die ein Nutzer abgibt. Sofern seitens eines Nutzers Meinungen abgegeben werden, stellt dieses die Meinung des jeweiligen Nutzers dar, nicht aber die Meinung des Plattformbetreibers.
  2. Der Nutzer versichert, dass er für alle eingestellten Informationen (Texte, Bilder, Logos etc.) das Urheberrecht besitzt. Für etwaige Urheberrechtsverletzungen haftet allein der Nutzer.
  3. Der Plattformbetreiber gewährleistet nicht die permanente Erreichbarkeit der Plattform. Wartungen oder vorhersehbare Ausfälle werden rechtzeitig angekündigt.
  4. Sofern Hyperlinks verwendet werden, hat der Plattformbetreiber bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin zu überprüfen, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Er ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.


7. Sicherheit

  1. Der Nutzer verpflichtet sich, die Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. Benutzername und Passwort sind von den Nutzern selbst zu verwalten. Bei Grund zur Annahme eines Missbrauchs muss der Plattformbetreiber unverzüglich informiert werden.
  2. Bei Beendigung der Registrierung wird der Zugang umgehend gelöscht. Eine Löschung erfolgt ebenso, wenn der Nutzer dies fordert oder wenn ein Grund zur Annahme eines Missbrauchs besteht.


8. Datenschutz, Cookies

  1. Personen- und firmenbezogene Daten, die bei Registrierung erhoben werden, werden streng nach den jeweils gültigen Gesetzen behandelt. Eine Speicherung erfolgt nur für die Zeit der Registrierung. Mit wirksam werden einer Kündigung werden alle Nutzerdaten unwiderruflich gelöscht. Bis zur Löschung der Daten kann der Kunde seine eingegebenen Daten online einsehen und diese in seinem Profil ändern.
  2. Die Nutzerdaten sind für andere registrierte und nicht registrierte Nutzer der Plattform einsehbar, sofern diese sich auf die Daten der Firma oder eines Ansprechpartners in einem Unternehmen beziehen, das sich im Lieferantenverzeichnis eingetragen hat.
  3. Für die Registrierung, Profilerstellung und Profilbearbeitung durch den Nutzer ist das speichern von Cookies auf dem lokalen Rechner des Nutzers erforderlich. Es werden hierdurch keine personenbezogenen Daten übermittelt oder sonst wie genutzt.
  4. Mit der Registrierung stimmt der Nutzer der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personen- und firmenbezogenen Daten in dem hier erwähnten Umfang zu.


9. Rechtswahl, Gerichtsstand

  1. Für die Leistungen, deren Durchführung und sämtliche sich hieraus ergebenden Streitigkeiten ist ausschließlich deutsches Recht anzuwenden.
  2. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Bietigheim-Bissingen.