LED Downlights in Holzfaserdäämplattendecke mit Hanffaserdämmung

Frage von jueboehme | 01.02.2018
Wir sanieren gerade ein altes Fachwerkhaus mit ökologischen Baustoffen, d.h. Holzfaserdämmplatten als Deckenverkleidung mit Hanfdämmung. Es stellt sich jetzt die Frage, da ja beide Baustoffe Brandschutzklasse B2 sind, wie man Deckeneinbauleuchten ausführen muss, um brandsicher zu sein. Möbeleinbau-Downlights sind die Leuchten mit dem geringsten Risiko, wenn sie MM-Zeichen haben. Jedoch geben LEDs ihre Wärme nach hinten, ergo in Richtung Dämmung und Trägerplatte ab. Wie kann man so etwas lösen?
Antwort von prantl | 05.02.2018
Für den Einbau von LED und Halogenstrahlern in Hohldecken gibt es spezielle Einbaugehäuse. Das Gehäuse schützt nicht nur die umliegende Dämmung vor der Hitze, sondern auch die Lampe selbst vor Verschmutzung. Hier mal ein Beispiel für solche Einbaugehäuse:
http://www.kaiser-elektro.de/catalogue/catalogue.do?oid=511F0E2EA4F3C3B0313C6472030DCA4A&act=showIO
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.