Ökologische Bodenbeschichtung

Frage von Anonymous | 22.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren,
gibt es einen ökologischen Kunstharzboden? Wenn ja wer bietet diesen an bzw. wie heißt dieses Produkt?
Antwort von | 22.11.2011
Hallo,
also meiner Ansicht nach kann eine Kunstharzbeschichtung nicht ökologisch sein. Es gibt zwar lösemittelfreie Epoxidharz Beschichtungen auf Wasserbasis, aber es handelt sich nun mal um einen Kunststoff mit allen negativen Aspekten hinsichtlich Herstellung, Verarbeitung und den entsprechenden baubiologischen Eigenschaften.
Eine Alternative könnte Steinöl sein. Dieses enthält zwar auch Aliphatische Kohlenwasserstoffe wird aber von Naturfarbenherstellern angeboten. Weitere Infos z.B. hier http://www.biofa.de/?prod=30
Antwort von Ecobeton Deutschland GmbH | 30.10.2015
Hallo,
Markus Boos hat recht eine Kunstharzbeschichtung kann nicht ökologisch sein.
Es gibt ein Produkt von der Firma Ecobeton, das nennt sich IFC. Das Material ist auf Silikatbasis und damit sehr ökologisch ohne Lösemittel. Es können verschiedenste Oberflächen in Farbe und Haptik hergestellt werden. Schichtstärken von 2 - 40 mm hergestellt werden.
Kontakt Link: http://www.ecobeton.de/index.php

Gruß
Marcus
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Naturfarben & Putze

Naturfarben & Putze

Das Sortiment an Naturfarben ist stetig gestiegen. Naturfarben werden aus pflanzlichen und mineralischen Substanzen hergestellt. Durch die Volldeklaration aller Inhaltsstoffe sorgen die Naturfarbenhersteller bei all ihren Produkte für eine maximale Transparenz. [mehr]