Dämmung innen

Frage von Jo | 28.03.2018
Hallo,
für die Aufteilung eines Raumes wollen wir mit Holzständern, OSB-und Rigipsplatten arbeiten. Die Zwischenräume würden wir mit Szeinwolle von rockwool auslegen. Wie ist die Steinwolle aus gesundheitlichen Aspekten zu betrachten bzw. welche Alternative würden Sie empfehlen und aus welchen Gründen.

Vorab Danke
Antwort von Arnold | 28.03.2018
guten Tag,
zuerst möchte ich hinterfragen, warum denn OSB-Platten verwendet werden sollen? Sind besondere statische Anforderungen von der Wand zu erfüllen? Andernfalls genügen ja Gipskarton- oder besser Gipsfaserplatten. Letztere sind extrem stabil und werden von Hausbaufirmen sogar zum statischen aussteifen von Außenwänden verwendet. Mit entsprechenden Hohlraumdübeln kann man da je nach Plattenstärke auch Küchenoberschränke dranhängen.

Als Dämmung würde ich weiche Platten aus Flachs oder Holzfaser verwenden, die beim verarbeiten sicher angenehmer und sicherer für die Atmungsorgane sind. Im eingebauten Zustand bringen Mineralfasern eigentlich keine Beeinträchtigung mit sich.
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.