Start » Hausbau » Architektenhäuser » Plz » Baubiologisches haus ohne funkwellen & elektrosmog

Baubiologisch Wohnen Einfamilienhaus ohne Funkwellen und Elektrosmog

Holzhaus Pilhofer © Baufritz

Baufritz - Wir bauen Gesundheit

Hausbeschreibung

Über Wohngesundheit machte sich die Bauherrenfamilie erst Gedanken, nachdem ihre drei Töchter kurz nach dem Einzug in eine konventionell kernsanierte Altbauwohnung schwer erkrankten. Daher entschied sich die 5köpfige Familie, die bislang in der Innenstadt Saarbrückens wohnte, aufs Land zu ziehen und selbst zu bauen. Und das unter rein ökologischen Kriterien. Entstanden ist nicht nur ein Haus, die Bauherren entschlossen sich, gleich zwei Häuser zu bauen und damit an die Zukunft zu denken. "Kinder wollen doch nicht auf Dauer Tür an Tür mit ihren Eltern schlafen", erklärt der Bauherr die Entscheidung, ein "Elternhaus" und ein "Kinderhaus" zu bauen. Beide Häuser sind über einen überdachten Gang direkt miteinander verbunden und ausschließlich mit schadstoffgeprüften Materialien gebaut.

Bauweise

Holztafelbau mit Großelementen. Einfamilienhaus mit Satteldach sowie Kinderhaus mit Flachdach. Beide Häsuser mit Holzverschalung und biologischer Naturdämmung aus Hobelspan versehen. Die Besonderheit aufgrund einer sehr hohen Sensibilität gegenüber hochfrequenter Strahlung: Das Familie versichtete bewußt auf WLAN und damit auf Funktwellen drahtloser Netzwerke. Zudem ist das Haus mit einer speziellen Elektrosmog-Schutzebene ausgestattet, welche bis zu 99 Prozent der elektromagnetischen Strahlungen abschirmt.

Architekt/Unternehmensbeschreibung/Portfolie

Baufritz - der Ökohaus Pionier - baut seit 1896 Häuser, in denen man nicht nur gerne wohnt, sondern die auch gesund sind. Unser Motto: "Wir bauen Gesundheit". Nehmen Sie uns beim Wort, denn dafür leben wir, dafür stehen wir. Häuser, die uns Menschen spürbar gut tun. Wir sind davon überzeugt: Gesund zu leben ist die Basis unseres Seins. Wir von Baufritz planen und realisieren nur Häuser, die unserem eigenen Qualitätsanspruch für 100% gesundes, klimaschützendes und energieeffizientes Bauen entsprechen. Deshalb haben wir ein Ziel: Ihr Zuhause so zu bauen, als wäre es unser eigenes.

Daten und Fakten:

Haustyp Einfamilienhaus mit separatem Kinderhaus
Architekt/Unternehmen Baufritz
Abmessungen Elternhaus 9,45 x 9,45
Abmessungen Kinderhaus 6,95 x 6,95
Wohn-Nutzfläche EG (m2) Elternhaus: 75,79       Kinderhaus: 35,36
Wohn-Nutzfläche DG (m2) Elternhaus: 55,43       Kinderhaus: 32,32
Wohnfläche gesamt (m2) 198,9
Besonderheiten außen: Einfamilienhaus mit Satteldach. Kinderhaus mit Flachdach. Beide Gebäude mit Holzverschalung Credo in Silbergrau. Terrasse mit Pergola, viele Fenster, überdachter Eingangsbereich. Jedes Gebäude hat einen eigenen Zugang.
Besonderheiten innen: offener Koch-, Ess-, und Wohnbereich. Durch die Speisekammer gelangt man in das angrenzende Kinderhaus. Im Dachgeschoss des Elternhauses befindet sich das Schlafzimmer mit Ankleide, Hauswirtschaftsraum und ein Arbeitszimmer. Das Kinderhaus bietet Platz für drei Kinderzimmer und ein separates Badezimmer.
Bauweise Holztafelbau mit Großelementen
Baustoff (konstruktiv) widerstandsbeständige Fichte + Lärche - schadstoffgeprüft
Wärmedämmung/Material biologische Naturdämmung aus Hobelspan - HOIZ - natureplusgeprüft, IBN- und Cradle-to-Cradle zertifiziert
Fassade/Material Holzverschalung Credo
Farbgestaltung silbergrau
Kniestock (cm) Elternhaus: 130
Außenwand perfekt wärmegedämmt, 2-facher umweltfreundlicher Farbanstrich
mit Wandstärke 37 cm starke Voll-Werte-Wand
Geschosshöhe 300,5 cm - auf Wunsch weitere Erhöhung um 12,5 cm oder 25 cm oder 37,5 cm
Besonderheiten inklusive einer Elektrosmog-Schutzhülle, abgeschirmte Leitungen
Außenwand 0,12 - 0,20 (je nach Fassdenart)
Fensterglas U,G 0,5 W/qmK, 3-fach verglastes Skalarfenster
Fenster W-Werte 0,8 W/qmK
Dachform Elternhaus: Satteldach         Kinderhaus: Flachdach
Dachneigung (Grad) Elternhaus: 32
Effizienz jedes Baufritz-Haus kann als Effizienzhaus 55 realisiert werden
Energieausweis Bedarfsausweis
Endenergiebedarf kWh/(m2a)* 12,4
Jahresheizwärmebedarf kWh/(m2a)* 40,2
Jahresprimärenergiebedarf kWh/(m2a)* tatsächliche: 42,2        maximal: 91,4
Transmissionswärmeverlust W/(m2K)* tatsächlich: 0,29          maximal: 0,40
Winddichtigkeit (Luftwechselrate) n50<1,5 1/h bei Ausstattung mit dezentralen Lüftern
Energieträger und Heizungssystem Fußbodenheizung, Holzofen, Wasserspeicher
Liefergebiet Deutschland, Schweiz, Österreich, Großbritanien, Luxemburg, Niederlande
Preis auf Anfrage

* Daten aus EnEv (2009)