Gründach auf alter Garage

Frage von Sven | 06.02.2009
Kann mir jemand sagen, ob man auf ein Eternitdach (diese grauen Wellplatten) eine Begrünung draufmachen kann? Ist 40 Jahre alt.
Antwort von Gerd Hansen | 10.02.2009
Auf alte Well-Dachplatten kann man nicht ohne weiteres Begrünung aufbringen. Meist sind die Platten schon so spröde, dass sie allein vom Begehen schon brechen können. Zusätzliche Last tut ihnen sicher nicht gut.
Zudem ist zu bedenken, dass alte Faserzementplatten meistens Asbest ethalten. Bei einer Bearbeitung oder der Entsorgung sind entsprechende Schutzmaßnahmen vorzunehmen !
Antwort von Sandra | 09.06.2009
Warum möchtest Du denn unbedingt begrünen? Also bei dem Alter würde ich davon absehen. Zumal auch da ja auch einiges an Gewicht zusammen kommt - man mag es kaum glauben. Wir selbst haben uns für einen begrünten Carport interessiert und der Berater sagte, dass eine Begrünung mit einer Matte (was auch immer das ist) bis zu 30 kg /m2 und eine klassische Begrünung mindestens 80-100 kg/m2 wiegt. Das hat mich überrascht. Aich würde also auf jeden Fall mal die Statik mit in die Überlegung einbeziehen.
Antwort von HeimBau | 18.08.2010
Gibt ja auch die Variante nur die Ränder zu begrünen, das sollte die Statik mit machen.
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Dachbegrünung

Dachbegrünung

Eine Dachbegrünung ist nicht nur schön anzusehen, sie bildet zudem wertvolle Biotope, sorgt für saubere Luft und hält Niederschläge zurück. Aber auch die bauphysikalischen Vorteile einer Dachbegrünung sprechen für diese Form der Dachbedeckung. [mehr]