Kalkfarbe auf Fermacellplatte

Frage von annette | 02.03.2009
Hallo,

wir sind gerade dabei unser Schlafzimmer zu renovieren. Dazu haben wir die alte Tapete abgekrazt und überlegen nun, was wir machen sollen. Ich muss dazusagen, dass wir in der ganzen Wohnung ein bischen mit zu hoher Luftfeuchtigkeit zu kämpfen haben.

Ein Bekannter hat uns nun dazu geraten nicht neu zu tapezieren, sondern die Fermacell Platten direkt mit Kalkfarbe zu streichen, dass würde das Raumklima verbessern. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man auf die Platten direkt draufstreichen kann, da die an den Stößen nicht ganz sauber verfugt sind.

Hat jemand eine Idee was man da machen kann?

Gruß Anette
Antwort von | 05.11.2009
Man kann durchaus auf Fermacellplatten direkt mit Kalkfarbe streichen. Vorraussetzung ist dann aber, dass die Stösse sauber mit Fermacell Fugenspachel verspachtelt wurden. Dazu muss mehrmals gespachtelt und zwischendurch immer wieder abgeschliffen werden.

Anstelle von Kalkfarbe kann man auch Roll- und Streichputz verwenden. Der trägt dicker auf als Kalkfarbe und kann zudem mit etwas Struktur versehen werden. Will man den Roll- und Streichputz dann irgendwann mal überstreichen, so kann dies mit Kalkfarbe geschehen.
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Kalkstreichputz - natürlich Schimmel vorbeugen

Kalkstreichputz - natürlich Schimmel vorbeugen

Vor allem im Trockenbau erfreuen sich Kalkstreichputze großer Beliebtheit. Durch ihr natürlich weiße Farbe mit hoher Strahlkraft und der vorbeugenden Wirkung gegen Wohnschimmel sind sie die ideale Wandbeschichtung. Ausführliche Infos zu Anwendung, Wirkung und Gestaltung finden sie hier. [mehr]