Lehmfarbe auf Gipskartonplatten

Frage von Anonymous | 14.01.2011
Ist es möglich Lehmfarbe, als Wandfarbe für Gipskartonplatten zu verwenden?
Antwort von | 14.01.2011
Hallo Tom,

Lehmfarbe kann ohne Probleme auf Gipskartonplatten aufgetragen werden. Lehmfarbe ist da sehr problemlos. Auch auf Rauhfasertapete oder Beton kann Lehmfarbe verwendet werden.

Wichtig ist aber, dass der Untergrund sehr sauber gespachtelt ist. Beim Auftragen von Wandfarbe (das gilt für jede Wandfarbe egal ob auf Lehm-, Kalk- oder Naturharzdispersionsbasis) können nämlich Unregelmäßigkeiten im Untergrund nicht ausgeglichen werden. Soll dies geschehen, so sollte man besser auf einen Lehmputz zurückgreifen.
Antwort von gerbera | 23.07.2014
Dieses Posting ist schon etwas älter, wird aber sicherlich immer wieder mal gelesen. Deshalb hier eine konkrete Ergänzung.

Spachtelarbeiten im Trockenbau werden in 4 Qualitätsstufen eingeteilt. Und zwar von Q1 bis Q4. Q2 ist die Standardspachtelung. Sie ist folgendermaßen definiert:
Die Verspachtelung nach Qualitätsstufe 2 umfasst:
die Grundverspachtelung (Q1)
das Nachspachteln (Feinspachteln, Finish) bis zum Erreichen eines stufenlosen Übergangs zur Plattenoberfläche.

Für einen Anstrich mit Lehmfarbe reicht das nicht aus. Da wird man immer wieder Rillen an den Stößen der Gipskartonplatten sehen. Deshalb sollte bei Verwendung einer matten Wandfarbe mindestens Q3 verwendet werden.

Die Verspachtelung nach Qualitätsstufe 3 umfasst:
die Standardverspachtelung (Q2) mit
einem breiteren Ausspachteln der Fugen, sowie ein scharfes
Abziehen der restlichen Kartonoberfläche zum Porenver­schluss mit Spachtelmaterial.

Auch hier wird man bei Streiflicht nicht ausschließen können, dass immer wieder einzelne Plattenübergänge sichtbar sind.

Wenn man eine Lehmbeschichtung auf einer Gipskartonplatte haben möchte, dann fährt man aber mit einem Lehmstreichputz sicherlich besser. Mit einer Schichtdicke von 0,5 bis 1mm gibt es weniger Probleme mit dem gespachtelten Untergrund. Zudem kann die Putzschicht bereits die Luftfeuchte positiv beeinflussen. Das ist bei einem dünnen Film aus lehmfarbe nicht unbedingt gegeben.
Antwort von marc74 | 27.10.2017
was ist denn aus gesundheitlicher sicht für eine spachtelmasse zum verspachteln der gipskartonplatten zu empfehlen?
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Intensive Farbwirkung mit Lehmfarbe

Intensive Farbwirkung mit Lehmfarbe

Lehmfarbe verleiht dem Innenraum ein natürliches, ausdrucksstarkes Ambiente. Die Palette der Farbvarianten reicht von erdigen Farbschattierungen bis zu farbenfrohem Maisgelb oder Magenta. Gerade in Kombination mit einem Lehmputz unterstützt Lehmfarbe zudem ein wohngesundes Raumklima. [mehr]