Suche robuste Apfelsorte für Hausgarten

Frage von paul | 12.04.2014
Wir haben in unserem Garten einen Apfelbaum. Er blüht fast jedes Jahr sehr schön und wir kònnen meist auch ein paar Äpfelernten, die sind dann aber sehr unansehnlich weil übersäht mit braunen Flecken. Und auch das Laub sieht im Sommer total fleckig und zerissen aus. Wir möchten deshalb einen neuen Apfelbaum pflanzen. Diesersoll vor allem robust sein.

Wir freuen uns über eure Ratschläge und Erfahrungen.
Antwort von odo | 25.04.2014
Hallo Paul,

da kann dir geholfen werden. Glücklicherweise gibt es mittlerweile zahlreiche Apfelsorten, die nicht nur gut schmecken, sondern auch robust gegenüber Schorf sind. Eigentlich gibt es die schon immer, denn zahlreiche alte Apfelsorten sind ebenfalls robust. Doch leider meinten die Baumschulen eine Zeit lang, den Hausgartenbesitzern die gleichen Sorten anbieten zu müssen, die sie aus dem Supermarkt vom Apfelkauf her kennen. So finden sich heute in unseren Hausgärten Apfelsorten wie Golden Delicious, Rubinette oder Jonagold. Sorten die nur mit einem hohen Maß an Pflanzenschutz "gesund" gehalten werden können.

Doch zurück zum Thema. Es gibt seit einigen Jahren Schorfresitente Apfelsorten. Mittlerweile ist die Resitenz zwar gebrochen, im Hausgartenbereich spielt das aber keine so große Rolle. In den Baumschulen finden sich deshalb nun Sorten wie Rebella, Retina, Rewena, Topaz oder Florina. Topaz wird viel in Bioläden angeboten, da diese Sorte im Bioanbau mittlerweile einer der Hauptsorten ist. Am Besten bei der Baumschule nachsehen, was dort im Angebot ist und dann die Sorte aussuchen, die im Hinblick auf Reifezeit gut passt.

Viel Spaß mit dem neuen Baum.
Antwort von cubase | 25.04.2014
Kann man jetzt überhaupt noch einen Baum pflanzen? Das geht doch nur im Winter, solange der Baum keine Blätter hat.
Antwort von odo | 25.04.2014
Klar, kann man jetzt noch einen Baum pflanzen. Mittlerweile bieten die Baumschulen sehr viele Bäume im Container, sprich Topf an.Die bringen genug Erde mit und können deshalb immer gepflanzt werden. Die Frage ist eher, ob es jetzt noch Bäume in guter Qualität gibt.
Antwort von cubase | 26.04.2014
Ok, war wohl zu lange nicht mehr in einer Baumschule. Dann viel Erfolg bei der Suche nach einem Apfelbaum.
Antwort von | 27.04.2014
Gestern war es soweit. Der alte Baum ist raus und dafür steht. Es ist ein Topaz. Den kenne ich bereits als Apfel und weiß, dass er klasse schmeckt. Mir war aber nicht bewusst, dass diese Apfelsorte auch robust ist. Bin mal gespannt. Das kleine Bäumchen hat sogar schon ein paar Blüten dran. Vielleicht können wir im Herbst also schon die ersten Äpfel probieren :-)

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps!

Paul
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.