Kellerabdichtung Alternative zu Bitumen

Frage von Anonymous | 13.01.2011
Halllo...

Ich suche einen Alternativen Baustoff für denn bau eines Hauses.
Genauer gesagt für den Keller, eine Ökologische variante für die Keller abdichtung von ausen. Soll heisen ein ersatz für die Bitumen bahnen. Und eine dazu passende Dämmumg, aber nicht so was wie Schaumglas, da es garnicht recy. werden kann und der PEI viel zu hoch ist....
Antwort von Anonymous | 31.01.2011
Also ich bin begeistert von Schaumglas als Dämmung im Erdreich. Dauerhafter und druckfester als alles andere was ich kenn, und warum soll das in 100 Jahren nicht wiederverwendbar sein? Manch andere Materialien überstehen im Dreck nicht mal 20 Jahre.
Als Dichtung haben wir gute Erfahrung mit Zementschlämme gemacht, vielleicht auch irgendwelche Chemie mit drin... Haben wir für Regenwasserspeicher und einen Keller verwendet.
Antwort von Anonymous | 03.02.2011
Hallo,
unser Keller wurde als Weiße Wanne ausgeführt. Der verwendete Beton ist wasserundurchlässig (sogenannter WU-Beton), so dass der Beton sowohl tragende als auch abdichtende Funktion hat. Ich weiß allerdings nicht welche Stoffe im Einzelnen dem Beton zugesetzt werden, damit er diese Eigenschaften erhält. Zwischen Kelleraußenwand und Erdreich befindet sich nur noch eine grob genoppte Kunststoffbahn, um die Wasserableitung zu gewährleisten.

Gruß Hagen
Antwort von plagiat | 12.05.2014
Ist ein Keller aus Beton von sich aus nicht schon dicht genug? Ich glaub da muss man nicht noch extra abdichten. Und wenn du auf Nummer sicher gehn willst, dann eben ne Weiße Wanne wie oben beschrieben.
Antwort von Ecobeton Deutschland GmbH | 30.10.2015
Es gibt eine Möglichkeit viele Betone nachträglich ökologisch abzudichten.
Mit dem Produkt Evercrete Vertofluid aus dem Hause Ecobeton. Evercrete Vetrofluid ist ein EPD zertifiziertes Produkt, eine umweltfreundliche Deklaration nach ISO 14025 Standards.
http://www.ecobeton.de/index.php
Jedoch möchte ich anmerken, dass auf eine Noppenfolie als Anprallschutz und zur Belüftung der Wand / Dämmung sinnvoll ist.

Gruß Marcus Auer
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Mauerwerksbau

Mauerwerksbau

Noch immer steht der Mauerwerksbau für viele Bauherrn in besonderem Maß für Festigkeit, Standsicherheit und Langlebigkeit. Die Qualität der Steine hat sich, vor allen Dingen durch die steigenden Anforderungen an den Wärmeschutz, in den letzten Jahren aber sehr verändert. [mehr]