Schimmelbefall in Zimmerecke

Frage von Anonymous | 10.02.2011
Hallo zusammen!

Ich habe seit einiger Zeit einen Schimmelfleck in der oberen Ecke meines Schlafzimmers. Das Schlafzimmer ist mit Raufasr und normaler weißer Dispersionsfarbe gestrichen. Was kann man dagegen tun? Will den Schimmel möglichst schnell los werden. Bringt es was mit einem Anti Schimmel Spray zu behandeln?

Bin um jeden rat dankbar
Antwort von Anonymous | 11.02.2011
hallo hamburg,

beim Schlafen geben wir mit der Atemluft jede Menge an Wasser in die Raumluft ab. Wenn über Nacht kein Fenster geöffnet ist, dann steigt die Luftfeuchtigkeit an. Diese Luftfeuchtigkeit kondensiert dann gerne an kalten Flächen, die zudem schlecht belüftet sind. Dies passiert z.B. besonders gerne über dem unteren Fensterrahmen oder in Zimmerecken. ich nehme einfach mal an, dass die betroffene Ecke an einer Außenwand liegt (korrigiere mich bitte, wenn das nicht zutrifft).

Das Problem im Schlafzimmer ist, dass es zudem meist kaum oder gar nicht beheizt ist. Dies fördert die Kondensation zusätzlich.

Abhilfe schaffen kannst du durch besseres Lüften. Du solltest dafür sorgen, dass die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht zu hoch wird. Regelmäßiges Stoßlüften (z.B. direkt vor dem Schlafengehen) kann hierbei helfen.

Doch zunächst einmal solltest du die entsprechende Stelle sanieren. Tapete entfernen, evt. Untergrund bearbeiten und dann neu tapezieren und streichen. Mit einem Anti Schimmel Spray kannst du vorher die Stelle desinfizieren und reinigen. Aber langfristig hilft das nicht.

Gruß Thomas
Antwort von Anonymous | 16.02.2011
Hallo Thomas,

danke für Deine ausführliche Antwort. Ja, die Ecke liegt an der Außenwand. Es stimmt auch, dass ich in Sachen Lüften nicht gerade ein Meister bin. Und der Heizkörper ist im Schlafzimmer auch immer aus.

Werde jetzt mal die Raufaser dort entfernen mit Anti Schimmel Spray desinfizieren. Und anschließend neu tapezieren und streichen. Gibt es Wandfarbe, die vor Schimmelbefall schützt. Ich habe mal gehört, dass Kalkfarbe da sehr gut sein soll. Kann ich mit Kalkfarbe eine Rauhfaser mit Dispersionsfarbe einfach so überstreichen?

Grüße
Antwort von Anonymous | 28.02.2011
Also Kalkfarbe ist was die vorbeugende Wirkung gegen Schimmelbefall angeht die erste Wahl. Kalkfarbe ist stark alkalisch und darauf können sich Schimmelpilze nicht entwickeln.

Allerdings ist Dispersionsfarbe kein geeigneter Untergrund für Kalkfarbe. Frische Raufaser ja, aber Dispersionsfarbe nein.
+ Antworten

Bitte melden Sie sich an

Sie haben kein Profil, dann registrieren Sie sich hier.

Passwort vergessen? Erstellen Sie hier ein neues Passwort

Passwort anfordern

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse an. Wir senden Ihnen dann Ihr aktuelles Passwort direkt an diese Adresse.

Registrieren Sie sich

Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse, Benutzernamen und Passwort an.

Wohnschimmel beseitigen und vermeiden

Wohnschimmel beseitigen und vermeiden

Er sieht nicht nur unschön aus und kann unangenehm riechen – Wohnschimmel gefährdet zudem die Gesundheit der Bewohner. Feuchtes Mauerwerk und erhöhte Luftfeuchtigkeit begünstigen sein Wachstum. Was Bauherren tun können, um Wohnschimmel zu vermeiden, lesen sie hier. [mehr]