Start » News » Lehmbau » Weiterbildungsstudium lehmbau
Weiterbildungsstudium

Lehmbau Planen und Bauen mit Lehm

Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar

Der Baustoff Lehm hat lange Zeit ein Schattendasein geführt. Dies hat sich mittlerweile allerdings deutlich geändert. Mittlerweile ist Lehm als Baustoff aus dem Nischendasein herausgetreten. Durch die Entwicklung neuer Lehmbautechniken und neuer Produkte haben sich zahlreiche neue Anwendungsmöglihkeiten im Lehmbau ergeben. Das gewachsene Interesse hat zu einem erhöhten Bedarf an akademischen Fachkräfte in diesem Bereich geführt. Um diesem Bedarf Rechnung zu tragen haben die Kooperationspartner Bauhaus Universität Weimar, Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V. und der Dachverband Lehm e.V. das weiterbildende Studium „Lehmbau - Planen und Bauen mit Lehm“ entwickelt, das erstmals im April 2011 angeboten wird. Ziel dieses Aufbaustudiums ist es, den Baustoff „Lehm“ in seiner Komplexität kennenzulernen und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten zu erfahren.

Das Weiterbildende Studium „Lehmbau - Planen und Bauen mit Lehm“ umfasst ein Semester und richtet sich an Architekten, Planer und Ingenieure, sowohl im Bereich der Baupraxis als auch in Behörden, Institutionen und der Verwaltung. Das Studium beinhaltet sieben Präsenzphasen, die Präsenzphasen finden freitags von 14.00 - 19.00 Uhr und samstags von 9.00 - 16.15 Uhr statt. Die Kosten für das Semester belaufen sich auf 1.950 €. Wissenschaftlicher Projektleiter des weiterbildenden Studiums ist Dr.-Ing. Horst Schroeder, Lehrbeauftragter für das Fachgebiet Lehmbau an der Bauhaus Universität Weimar und Vorsitzender des Dachverbandes Lehm e.V.

Weitere Informationen:
Bauhaus Weiterbildungsakademie Weimar e.V.
Coudraystraße 13A
D-99423 Weimar
Tel: 03643-58 42 25