Start » News » Altbausanierung » Bundeswettbewerb energieeffiziente architektur
Archy Nova

Bundes -Wettbewerb für energieeffiziente Architektur

Silberado Wohnsiedlung in Stuttgart
© Dirk Wilhelmy Fotografie

Der vom Bundebauministerium und der deutschen Energieagentur DENA ausgelobte Wettbewerb „Effizienzhaus - Energieeffizienz und gute Architektur“ ist entschieden. Regionalsieger Süd-West in der Kategorie Mehrfamilienhaus Sanierung ist der Bauträger Archy Nova aus Bietigheim-Bissingen mit dem ganzheitlichen Projekt Silberado in Stuttgart.

Die in der Silberburgstraße im Stuttgarter Westen gelegene Anlage umfasst den Umbau von drei Bestandsgebäuden aus den 50´er Jahren und deren energetische Sanierung um den Faktor 10, ergänzt um 3 Neubauten im KfW 40 Standard mit insgesamt 28 Wohnungen sowie zwei Büros. Die aus der städtebaulichen Anordnung, der Staffelung der Fassaden und Dachausformungen modellierte städtebauliche Figur wirkt trotz der hohen Dichte licht und großzügig. Farbe, Material, Begrünung und Wasser bilden eine unverwechselbare Identität, einen Ort , der Impuls sein will für die ganze Stadt.

Der Verbrauch an Heizwärme wurde mit Passivhaustechnik, 4-fach verglasten Fenstern und dicker Dämmung um 90% gesenkt. Wärmerückgewinnung, Solaranlage und Wärmepumpe liefern die für Brauchwasser und Heizung benötigte Energie. Die Heizkosten sollen nur rund 250,- Euro bei einer 130 qm großen Wohnung betragen.

Unter dem Motto generationenübergreifend wohnen und arbeiten will Archy Nova aber auch neue Wohnformen fördern. „Individuelles wohnen verbinden wir mit Zusatzangeboten für eine höchstmögliche Zufriedenheit mit der eigenen Lebenssituation“, führt Gerd Hansen aus, Chef der Bauträgergesellschaft. So steht ein Gemeinschaftsauto (mit nur 104 g CO2/km) allen Bewohnern zur Verfügung, und soll durch den Verzicht auf das eigene Auto den Individualverkehr verringern. Wasserspiele im Innnenhof schaffen durch Verdunstungskühlung ein angenehmes Klima in heißen Sommern, und sind Treffpunkt für Jung und Alt.

Gemeinschaftsräume wie ein historischer Gewölbekeller mit Parkettboden ermöglichen gemeinsames Kochen mehrerer Parteien. Das spare neben Strom auch Nerven, wenn man nur ein mal pro Woche kochen müsse, und sich ansonsten nur zu Freunden an den Tisch setzen müsse, meint Hansen. Und führt weiter aus: „Das Silberado ist unser ökosoziales Modell für zukünftiges Wohnen in der Stadt. In Zeiten wirtschaftlicher und klimatischer Umbrüche müssen wir uns auf explodierende Energiekosten und massive soziale Verwerfungen einstellen, die das Leben nachhaltig verändern werden“.

Weitere Informationen zum SILBERADO auf www.im-Silberado.de

ARCHY NOVA Projektentwicklung GmbH
Flösserstrasse 14
70173 Stuttgart
Tel: 0711 - 120 469 00
www.archy-nova.de