Start » News » Elektro fotovoltaik » Mit energiesparlampen stromkosten sparen

Mit Energiesparlampen Stromkosten sparen

Leuchtstofflampe
© Viktor Mildenberger - pixelio.de

Beim Einsatz von energieeffizienter Technik im Haushalt sind die Energiesparlampen bei den Verbrauchern die erste Wahl. Nach Angaben der Deutschen Energie Agentur DENA ist im vergangenen Jahr in fast 80% der Haushalte mindestens eine Energiesparlampe im Einsatz gewesen. Scheinbar hat sich herumgesprochen, dass sich mit Energiesparlampen bares Geld sparen lässt. Laut Angaben der DENA kann sich die Ersparnis in einem Vier-Personen Haushalt ausschließlichen Einsatz von Energiesparlampen auf bis zu 90 € im Jahr belaufen.

Zwar ist die Anschaffungskosten von Energieparlampen höher als die von herkömmlichen Glühbirnen, die längere Lebensdauer und der um bis zu 80% niedrigere Energiebedarf sorgen dafür, dass Energiesparlampen wirtschaftlich überlegen sind.

Um die Vorteile vollausnutzen zu können muss beim Kauf von Energiesparlampen die Energieeffizienzklasse beachtet werden. Diese gibt an, ob eine Lampe im Vergleich zu ihrer Leuchtkraft eher viel oder eher wenig Strom verbraucht. Am geringsten ist der Stromverbrauch bei Lampen mit der Energieeffizienzklasse A. Die größte Energieeinsparung rehält man deshalb, wenn man ausschließlich Lampen mit der Energieeffizienzklasse A kauft.