Nachrichten

  • Flamme von Gasherd
    EnergiekostenEntwicklung und Zusammensetzung des Gaspreises

    Seit 2010 darf der Gaspreis in Verbraucherverträgen nicht mehr ausschließlich vom Ölpreis abhängig gemacht werden. Dies hat zu einer Stabilisierung des Gaspreises geführt. Denn Beschaffung und Vertrieb machen nur rund 50% des Gaspreises aus. Weitere Kostenbereiche sind Steuern und Netzgebühren.

  • Illustration Energieberatung
    KfW FörderprogrammeEnergieeffiziente Sanierung von Wohngebäuden

    Wer seine Wohnung oder Haus energetisch sanieren möchte, der sollte einen Blick auf die verschiedenen Förderprogramme der KfW Bankengruppe werfen. Neben Förderkrediten zu besonders günstigen Konditionen werden auch direkte Investitionszuschüsse gewährt. Der Artikel gibt einen Überblick über die verschiedenen Programme und Konditionen.

  • Biogasanlage hinter Maisfeld
    KlimaschutzCO2-Emissionen bei der Nutzung von Erdgas reduzieren

    Bei der Gewinnung, insbesondere aber beim Transport von Erdgas fällt viel klimaschädliches 2 an. Durch die Buchung eines klimaneutralen Gastarifs kann diese Menge reduziert werden. Dies geschieht einerseits durch die Einspeisung von Biomethan und andererseits durch die Förderung weltweiter Projekten zur Reduzierung von Treibhausgasen.

  • Gartenhaus aus Holz mit Solarzellen
    Ökologisches GartenhausWorauf ist zu achten?

    Beim Bau eines Gartenhauses sollte darauf geachten werden, ausschließlich ökologische Materialien zu verwenden. Dies betrifft insbesondere das verwendete Holz und der verwendete Holzschutz. Tropenhölzer und Kunststoff sind dabei unerwünscht. Welche weiteren Aspekte beim Bau eines Gartenhauses wichtig sind lesen Sie hier.

  • Über Putz Oberflächen entwickeln und realisieren
    Buchtipp„Über Putz“ – Bewährte Techniken wiederentdecken

    Das Buch "Über Putz, Oberflächen entwickeln und realisieren" gibt anhand von 15 Projekten detailierte Einsichten in die vielseitige Welt der Obflächengestaltung mit Putz. Dabei werden verschiedene Methoden und Techniken vorgestellt und aus dem umfangreichen Erfahrungsschatz ausführender Handwerker berichtet.

  • Mit Plissees Heizkosten reduzieren
    TippEnergieeffizienter Sonnenschutz mit Plissees

    Plissees in Wabenform werden aus zwei Stoffbahnen hergestellt. Durch die dabei entstehenden Hohlkammern wird neben dem Sonnenschutzeffekt auch eine Heizkostenreduzierung erzielt. Dafür sollte das Wabenplissee auf Maß geschneidert sein. Denn nur so wird sichergestellt, dass die Stoffbahn ganz nah am Fensterglas sitzt.

  • Die richtige Beleuchtung in Haus und Wohnung

    Bei der Planung der Fensterflächen und der Beleuchtung der Wohnräume mit Lampen sollte mit großer Sorgfalt vorgegangen werden. Denn die richtige beleuchtung hat einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen. Hier finden SIe ausführliche Informationen und Tipps zu diesem Thema.

  • Holzfenster von frovin
    Holzfensterenergieeffizient trotz schmaler Profile

    Die firma Frovin aus Meerbusch hat besonders energieeffiziente Holzfenster entwickelt, die sich sehr gut bei der Altbausanierung und im Denkmalschutz eignen. Besonderes Augenmerk wurde auf die Gestaltung schmaler Fensterrahmen gelegt. Durch ein besonderes Behandlungsverfahren werden heimische Hölzer mit einer hohen Witterungsbeständigkeit versehen.

  • Wandbeschichtung mit Naturkalk
    Mit Naturkalk gestaltenSchimmelpilzen entgegenwirken

    Bei Wandfarben und Wandputzen aus Naturkalk haben Schimmelpilze keine Chance. Aus diesem Grund sind Wandbeschichtungen aus Naturkalk so aktuell wie nie zuvor. Sie sind einfach zu verarbeiten und sorgen für ein wohngesundes Raumklima.

  • Hamburg-Jenfeld
    SchwarzwasserBiogas aus Abwasser

    Im Hamburger Stadteil Wansbek entsteht ein Wohnquartier mit 770 Wohneinheiten. Die Hälfte des Strom- und Wärmebedarfs wird aus Biogas erzeugt, das aus dem Abwasser erzeugt wird. Dafür wird Schwarzwasser, Grauwasser und Regenwasser getrennt erfasst und anschließend im quartiereigenen Betriebshof aufgearbeitet.

  • Klimasensible Holzhaut - Stadtgarten Stuttgart
    HygroSkinKlimasensible Holzhaut für die Architektur

    An der Universität in Stuttgart wurde ein Pavillon gebaut, der aus einer speziellen, neu entwickelten Holzhaut, HygroSkin genannt, besteht. Diese Entwicklung besitzt die Eigenschaft, je nach relativer Luftfeuchtigkeit kleine Öffnungen zu regulieren. Dazu werden nur die Eigenschaften des Holzes verwendet. Zu diesem Projekt finden Sie hier ein Interview mit dem Forscher Oliver David Krieg.

  • Photovoltaicdach
    SolarstromvergütungInteresse an Photovoltaikanlagen sinkt

    Im Jahr 2013 wurden deutlich weniger Photovoltaikanlagen installiert als in den Jahren zuvor. Dies liegt daran, dass in diesem Zeitraum die notwendigen Investitionskosten nicht im gleichen Maße gefallen sind wie die Vergütung des Solarstroms. Dennoch kann die Installation einer Photovoltaikanlage weiterhin rentabel sein. Vorraussetzung ist allerdings, dass ein Teil des Solarstroms nicht ins Stromnetz eingespeist, sondern selbst genutzt wird.

  • Wasserhahn
    Wasser sparenSo verringern Sie ihren Wasserverbrauch

    Im europäischen Vergleich ist der Trinkwasserverbrauch in deutschen Haushalten bereits relativ gering. Da ein großer Teil des Wassers aber als warmes Wasser verbraucht wird, bedeutet Wasser sparen in vielen Fällen auch Energie sparen. Lesen Sie in diesem Artikel, wie sie das Einsparpotenzial bei Trinkwasser und Energie zur Warmwasserbereitung optimal ausschöpfen.

  • 3 begrünte Wände am Flughafen Edmonton
    Green over GreyWeltweit größte begrünte Wand befindet sich in Kanada

    Das kanadische Unternehmen Green over Grey ist spezialisiert auf begrünte Wände. In Quebeck hat die Firma nun die größte begrünte Wand innerhalb eines Gebäudes errichtet. Auf 65 Metern Höhe und rund 200 Quadratmeter Fläche erstreckt sich ein senkrechter Teppich aus 11.000 Einzelplflanzen im lichtdurchfluteten Atrium des Desjardin Towers.

  • Doppelbrücke nahe Nongriat
    Lebendige ArchitekturBrücken aus lebenden Baumwurzeln im indischen Meghalaya

    Rund um den Ort Cherrapunji im Nordosten Indiens haben die Bewohner Brücken aus den Baumwurzeln des Gummibaumes errichtet. Die Menschen lenken das Wachstum der der Wurzeln mit Hilfe von Stangen in die Gewünschte Richtung. Nach ca. 15 Jahren überspannt die Brücke dann bis zu 30 Meter.

  • Buch Cover Basics Holzbau
    BuchtippBasics Holzbau

    Das kleine Taschenbuch Basics Holzbau gibt einen sehr guten Überblick für den am Holzbau interessierten Bauherren. Auf 96 Seiten werden die Eigenschaften von Holz und verschiedenen Holzbauprodukten ebenso erläutert wie die Grundzüge der verschiedenen Holzbausysteme.

  • Waka Wandheizung
    WAKA WandheizungBaubiologische Leichtigkeit zum Heizen und Kühlen

    Die Firma WAKA GmbH aus Wuppertal hat ein besonders leichtes Wandheizungssystem entwickelt. Es basiert auf Magnesit gebundenen Holzwolleplatten, in die ein Heiizregister eingefräst ist. Die Platten können mit Lehm- und Kalkputzen verputzt werden, so dass sich eine baubiologisch besonders wertvolle Flächenheizung realisieren lässt.

  • Reihenhäuser mit Photovoltaikdach
    Effizienzhäuser sind „IN“ENEV Richtlinien und Kennzahlen effizienter Wohnbauweisen

    Effiziente Wohnbauten werden immer bedeutender, da es gilt, den enormen Energieverbrauch unserer Haushalte drastisch zu reduzieren. Aber was ist nun die Lösung, um dem Problem des ressourcenraubenden Verbrauches entgegenzuwirken? Der Artikel gibt einen Überblick über Richtlinien, Programme und Kennzahlen effizienter Wohnbauweisen.

  • Holzschaumdämmplatte
    HolzschaumdämmplatteFormstabiler Holzschaum kann künstliche Dämmstoffe ersetzen

    Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung WKI in Braunschweig ist es gelungen einen formstabilen Dämmstoff aus Holzschaum herzustellen. Die leichten Dämmstoffplatten bestehen zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen und sind in Ihren Eigenschaften mit Dämmstoffplatten aus Kunststoff vergleichbar. Derzeit erfolgt eine ausgiebige Testung des neuen Dämmstoffs.

  • Messgerät Uglass Fenstersanierung
    FenstersanierungSoftware und Messgerät helfen bei Entscheidung

    Bei der Sanierung größerer Gebäude ist ein wesentlicher Aspekt der Austausch der Fenster. Doch nicht immer ist der Einbau neuer Fenster auch wirtschaftlich sinnvoll. Die Software Uwin hilft bei der Entscheidungsfindung. In Kombination mit dem Messgerät Uglass lassen sich zudem entscheidende Parameter wie der Ug-Wert ermitteln.