Nachrichten

  • Waka Wandheizung
    WAKA WandheizungBaubiologische Leichtigkeit zum Heizen und Kühlen

    Die Firma WAKA GmbH aus Wuppertal hat ein besonders leichtes Wandheizungssystem entwickelt. Es basiert auf Magnesit gebundenen Holzwolleplatten, in die ein Heiizregister eingefräst ist. Die Platten können mit Lehm- und Kalkputzen verputzt werden, so dass sich eine baubiologisch besonders wertvolle Flächenheizung realisieren lässt.

  • Reihenhäuser mit Photovoltaikdach
    Effizienzhäuser sind „IN“ENEV Richtlinien und Kennzahlen effizienter Wohnbauweisen

    Effiziente Wohnbauten werden immer bedeutender, da es gilt, den enormen Energieverbrauch unserer Haushalte drastisch zu reduzieren. Aber was ist nun die Lösung, um dem Problem des ressourcenraubenden Verbrauches entgegenzuwirken? Der Artikel gibt einen Überblick über Richtlinien, Programme und Kennzahlen effizienter Wohnbauweisen.

  • Holzschaumdämmplatte
    HolzschaumdämmplatteFormstabiler Holzschaum kann künstliche Dämmstoffe ersetzen

    Wissenschaftlern des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung WKI in Braunschweig ist es gelungen einen formstabilen Dämmstoff aus Holzschaum herzustellen. Die leichten Dämmstoffplatten bestehen zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen und sind in Ihren Eigenschaften mit Dämmstoffplatten aus Kunststoff vergleichbar. Derzeit erfolgt eine ausgiebige Testung des neuen Dämmstoffs.

  • Messgerät Uglass Fenstersanierung
    FenstersanierungSoftware und Messgerät helfen bei Entscheidung

    Bei der Sanierung größerer Gebäude ist ein wesentlicher Aspekt der Austausch der Fenster. Doch nicht immer ist der Einbau neuer Fenster auch wirtschaftlich sinnvoll. Die Software Uwin hilft bei der Entscheidungsfindung. In Kombination mit dem Messgerät Uglass lassen sich zudem entscheidende Parameter wie der Ug-Wert ermitteln.

  • Carport aus Holz
    Holz-CarportEinfach, preisgünstig und attraktiv

    Der Aufbau eines Carports ist mit sehr viel weniger Aufwand und Kosten verbunden als der Bau einer Garage. Gerade ein Holz-Carport ist schnell aufgebaut, preisgünstiger und sorgt für ein dezentes Erscheinungsbild. Besonders ökologisch ist eine Ausführung mit Gründach.

  • Austausch einer ungeregelten Heizungspumpe
    Aktion HeizungspumpentauschInitiative zum Austausch ineffizienter Heizungspumpen

    Alte Heizungspumpen laufen rund um die Uhr mit voller Leistung und verbrauchen so sehr viel Strom. Durch den EInbau einer modernen, geregelten Hocheffizienzheizungspumpe lässt sich deshalb sehr viel Strom sparen. Auf der Stromrechnung kann dies am Ende ses Jahres bis zu 150 € ausmachen.

  • Der Ratgeber Heizung und Warmwasser der Verbraucherzentrale
    RatgeberTipps bei der Erneuerung der Heizungsanlage

    Der Ratgeber "Heizung und Warmwasser" der Verbraucherzentrale liegt in einer überarbeiteten Auflage vor. Auf 200 Seiten werden wertvolle Informationen zu Funktionsweise, Kosten, Energieeffizienz der verschiedenen Heizungssysteme gegeben. Ergänzt wird das Angebot dürch nützliche Adressen sowie Infos über staatliche Zuschüsse.

  • Woodcube auf der IBA Hamburg
    Der „Woodcube“ CO2-neutral, schadstofffrei und modern

    Auf der Internationalen Bauaustellung Hamburg wird mit dem Woodcube ein Mehrfamilien-Holzhaus präsentiert, das in puncto Design und Ökologie Maßstäbe setzt. Das in Massivholzbauweise konzipierte Gebäude kommt ohne Folien oder künstliche Dämmstoffe aus und erfüllt ohne spezielle Branschutzkapselung alle Anfordeungen.

  • Woodcube auf der IBA Hamburg
    Woodcube HamburgInnovatives Holzhaus für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

    Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergibt 2013 erstmals den Sonderpreis "Nachhaltiges Bauen". Nominiert wurde unter anderem das fünfgeschossige Holzgebäude Woodcube, das 2013 auf dem Gelände der Internationalen Gartenschau Hamburg errichtet wurde.

  • Das neue Energielabel für Lampen
    Neues Energielabel für LampenEU sorgt für mehr Transparenz beim Stromverbrauch

    Moderne Leuchtmittel wie hocheffiziente LED-Lampen verbrauchen deutlich weniger Strom. Um diesen Umstand auch bei der Kennzeichnung der Produkte Rechnung tragen zu können hat die EU am 1. September 2013 ein neues Energielabel für Leuchtmittel miden den neuen Effizienzklassen A+ und A++ eingeführt.

  • Dämmstoff aus dem nachwachsenden Rohstoff Hanf
    Die GRÜNEN beklagenStoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe noch rar

    Um die stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe weiter voranzubringen sind neben Forschungsprojekten weitere Maßnahmen notwendig. Dies betont Cornelia Behm MdB für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Um die Markteinführung beispielsweise von Naturdämmstoffen voranzubringen seien weitere Anstrenungen von Seite des Staates erforderlich.

  • Power-to-Gas Anlage von Eon
    Gasnetz als StromspeicherWindkraft als Wasserstoff speichern

    Wirtschaftsminister Rösler hat Ende August im brandenburgischen Falkenhagen eine Demonstrationsanlage für das Power-to-Gas Verfahren eingeweiht. Überschüssiger Windstrom soll mittels Elektrolyse in Wasserstoff umgewandelt werden und dieser dann ins Gasnetz eingespeist werden.

  • Ökoplus Umweltpreis 2013
    ÖkoPlus-Umweltpreis 2013Fachhandelsverband würdigt ökologisches Engagement

    Zum fünften Mal vergibt die ÖkoPlus AG gemeinsam mit 12 Naturbaumärkten einen Umweltpreis für herausragendes Engagement im Bereich ökologisches Bauen und Wohnen. Bis zum 30.8.2013 können sich Einzelpersonen, Initiativen oder kommunale und kirchliche Einrichtungen bewerben.

  • Vernetzung von BHKWs durch Lichtblick
    DezentralisierungMini-BHKW intelligent vernetzen

    Der Ökostromanbieter LichtBlick will durch die intelligente Vernetzung von mehreren Tausend Mini-BHKWs ein virtuelles Kraftwerk erstellen, das die Kapazitäten von Großkraftwerken überflüssig machen soll. Mithilfe von Prognosen und Echtzeitinformationen zu Strompreis und Wärmebedarf werden die über Mobilfunk verbundenen BHKWs, so gesteuert, dass der Stromerlös maximiert wird.

  • Buchtipp Lehmfarben Lehmputze
    BuchtippLehmfarben Lehmputze

    Robert Schuh beschreibt in seinem Buch "Lehmfarben und Lehmputze" ausführlich, wie sich mit dem baubiologisch hochwertigen Baustoff Lehm ästhetisch anspruchsvolle Wohnkonzepte realisieren lassen. In ausführlichen Anleitungen zeigt der Autor 20 verschiedene Gestaltungstechniken für Lehmputze und Lehmfarben.

  • Holzhaus Gewerbebau
    SymposiumUrbaner Holzbau

    Am 13. Und 14. Juni fand auf dem Gelände der Universität Stuttgart das Symposium Urbaner Holzbau statt. Schwerpunkte der Tagung waren neueste Forschungsergebnisse und Stand der Technik im Holzbau sowie Aspekte der Stadtentwicklung und Stadtsoziologie.

  • Internationaler Gründachkongress in Frankreich
    FrankreichInternationaler Gründachkongress

    Das internationale Netzwerk World Green Infrastrucure veranstaltet seinen vierten Kongress zum Thema Dachbegrünung in diesem Jahr in Frankreich. Der Kongress findet vom 9. bis 13. September 2013 in Nantes statt und umfasst Schulungen, Konferenzen, Exkursionen und eine Fachmesse.

  • Hochhausprojekt Bosco Verticale in Mailand
    Bosco VerticaleDer besondere Wald in Mailand

    In der norditalienischen Metropole Mailand entsteht derzeit ein ehrgeiziges Projekt unter dem Namen "Bosco Verticale". Dabei handelt es sich um zwei Apartment-Hochhäuser, deren Balkone mit rund 700 Bäumen und 5000 Sträuchern bepflanzt werden. Das Projekt steht kurz vor der Vollendung.

  • Solar Aktiv Haus
    HeizSolarSolar-Aktiv-Häuser erreichen gute Werte

    Solar-Aktiv Häuser decken mindestens 50% ihres Wärmebedarfs solarthermisch ab. In einer umfassend angelegten Studie wurde nun erstmals wissenschaftlich fundierte Messwerte zu Soalr-Aktiv-Häusern ermittelt.

  • Fassade mit Wärmedämmung
    ErgänzungsdarlehenKfW erhöht Energieförderung

    Seit dem 1. März 2013 hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Fördermöglichkeiten im Bereich Bauen und Sanieren erhöht. In einigen Förderprogrammen wurden die Zuschüsse erhöht. Dies betrifft insbesondere die KfW Programme 167 und 151.